Herren 30 holen Meistertitel

DSC_0087


Mit einer souveränen Leistung und nur einer Niederlage in den sechs Begegnungen der diesjährigen Saison können sich die Herren 30 über den Meistertitel der Bezirksstaffel 1 freuen. Das letzte Spiel gegen Seebronn gewannen Jan Wölfle, Mannschaftschef Manuel Oberlader, Jochen Hauser, Ilja van Beek, Manuel Streble und Heiko Perklitsch mit 4:2 und sicherten sich so den Aufstieg in die Staffelliga.

Tuninger Herren 50 holen auf Anhieb den Meistertitel

h50mAuf dem Foto (von links) die Spieler: Helmut Renz, Eckhard Metzdorf, Dietmar Kohn, Alexander Kiefer.

 
Die erstmals in der Gruppe der Herren 50 angetretene Mannschaft des Tennisvereins Tuningen schaffte auf Anhieb die Meisterschaft in der Herren 50 Bezirksstaffel und damit den Aufstieg in die nächst höhere Klasse.
Die Heimspiele gegen die Mannschaften Seitingen-Oberflacht und RW-Göllsdorf und auch die Auswärtsspiele in Neustetten und Spaichingen konnten in den letzten Wochen alle klar gewonnen werden.
Grundlage für den schönen Erfolg war auch das gute wöchentliche Mannschaftstraining mit der Donaueschinger Tennisschule.

Tuninger Herren holen Meistertitel und steigen in die Bezirksliga auf


Das erfolgreiche Tuninger Herren Team: V.l.n.r. David Renz, Jan Wölfle, Frank Overhage, Jochen Hauser, Manuel Oberlader, Philipp Renz, Manuel Streble

 
Nach einem packenden Tenniskrimi im letzten Einzel gegen den TC RW Tuttlingen war es bereits entschieden. Der TV Tuningen ging uneinholbar mit 5:1 in Führung und sicherte sich den Meistertitel in der Gruppe 5 der Bezirksklasse 1.

Dabei sah es zu Beginn der Verbandsrunde gar nicht danach aus, als die Mannschaft ersatzgeschwächt eine knappe 4:5 Niederlage gegen den TA TV Wurmlingen hinnehmen musste. Die darauffolgenden Begegnungen gegen Neufra, Schwenningen 2 und Seitingen-Oberflacht hat das Tuninger Team allerdings souverän hoch gewonnen, so dass man ab der zweiten Begegnung bis zum Saisonende den ersten Tabellenplatz nicht mehr abgab.

Laut Mannschaftsführer Frank Overhage liegt dies zum einen darin begründet, dass man mit der Neuverpflichtung von Jan Wölfe, der vom TC Öfingen nach Tuningen wechselte und dem Wiedereinstieg von Manuel Oberlader in die Mannschaft personell gestärkt in die Verbandsrunde gehen konnte. Zum anderen hat die Mannschaft ein professionelles wöchentliches Training erhalten, dass die Spielstärke im Vergleich zum Vorjahr deutlich erhöhen konnte.
Vor allem die Doppelstärke ist zu erwähnen, da in gleich drei Begegnungen alle drei Doppel gewonnen werden konnten.

Als Belohnung für den Meistertitel gibt es nun den damit verbundenen Aufstieg in die Bezirksliga, welcher in mit einer Meister-Aufstiegs-Party gebührend gefeiert wird.

Tuninger Tennis-Kids werden souverän Meister


Die erfogreichen Tuninger Kids: V.l.n.r. Noah Overhage, Kim Wacker, Sophia Kiefer, Justin Zerr. Nicht auf dem Bild: Melissa Gnandt

 
Auch im letzten Spiel der diesjährigen Verbandsrunde in der Staffelliga der Knaben und Mädchen ließ das Tuninger Team dem TC Seitingen-Oberflacht keine Chance, gewann klar mit 6:0 und holte sich dadurch auch den Meistertitel.

Lediglich in der Begegnung gegen den TC Dunningen musste kurz gezittert werden, aber letztlich konnte man auch dieses Spiel knapp gewinnen. Das Team mit Mannschaftsführer Noah Overhage, welcher alle seine Spiele klar gewinnen konnte, hat damit souverän den ersten Platz erreicht.

Die Mannschaft ging in allen Spielen mit zwei Jungen und zwei Mädchen an den Start, welche alle ein Einzel und ein gemischtes Doppel spielten.

Das Tuninger Team, welches als einziges alle Spiele in der Runde gewinnen konnte, bekommt als Belohnung seine eigens dafür angefertigten Meistertrikots und gibt dem Verein das beruhigende Gefühl, sich um den Nachwuchs keine Sorgen machen zu müssen.

Herrenmannschaft holt Meistertitel, KIDs-Cup-Team wird Vizemeister

Am letzten Samstag konnte die Tuninger Herrenmannschaft mit Frank Overhage, David und Philipp Renz, sowie Thomas Schulz einen klaren 8:0 Sieg gegen den TC RW Tuttlingen 2 und somit den Meistertitel der Gruppe 8 in der Winterrunde feiern. Das entscheidende Spiel um den Aufstieg findet am kommenden Samstag in Schwenningen gegen den Ersten aus Gruppe 7 statt.

Auch das KIDS-Cup U12-Team war am Sonntag erfolgreich und gewann gegen die Mannschaft des TC Lossburg 1 mit 5:3. Noah Overhage, Maurice Steinich, Maximilian Schmid und Justin Zerr erreichten damit einen hervorragenden zweiten Platz in ihrer Gruppe.