WM-Party und super Matches beim Sommerfest

sf1Über ihren ersten Spielgewinn freute sich das Junioren-Team des TV Tuningen.
 
sf2Spannung beim Public Viewing des Sommerfestes
 

Ganz im Zeichen der Rundenspiele von Tuningens Mannschaften stand das diesjährige Sommerfest des Tennisvereins. Schon am Samstagmorgen starteten die Juniorinnen mit ihrem Spiel gegen die Mannschaft von Weilheim, welche trotz toller Spiele leider sich am Ende mit 2:4 geschlagen geben mussten. Am Nachmittag ließen die Herren 50 den Gästen aus Weilheim keine Chance und gewannen auch ihr zweites Rundenspiel mit 5:1. Anschließend begann das Abendprogramm mit der Liveübertragung des WM-Spiels der deutschen Mannschaft. Passend zum erfolgreichen Ausgangs des Spiels startete danach die Party mit DJ Daniel bei der natürlich entsprechend gefeiert wurde.
Der Sonntag begann mit dem spannenden Spiel der Junioren gegen den Deißlingen-Laufen. Diese freuten sich nach einer tollen Leistung über ihren ersten Sieg in der Runde. Die Besucher konnten sich derweil mit einem zünftigen Weißwurstfrühstück stärken. Am Nachmittag stand den das Verbandsrundenspiel der Herren 30 an. Mit einem deutlichen 6:0 Erfolg ist das Team jetzt auf Meisterkurs.
Das neue Konzept des Sommerfestes in Verbindung mit Heimspielen kam bestens an und fand durchweg positiven Anklang, so dass dies mit Sicherheit nicht die letzte Veranstaltung in dieser Form war.

Viel Spaß und tolle Stimmung beim Sommerfest

sf1Viel Spaß hatte die Tennisjugend…
 
sf2… und die Gäste bei der Schlagerparty
 
sf3… und die Teinehmer des Laienturniers
 

Ein klasse Programm wurde am letzten Wochenende den vielen Besuchern des diesjährigen Sommerfestes des Tennisvereins geboten. Am Samstagnachmittag hatte der Tennisnachwuchs bei tollen Spielen seinen Spaß, welche Ilonka Bier und Philipp Renz für die Tennisjugend vorbereitet hatten. Danach startete die Schlagerparty mit Sängerin Elke und DJ Markus, die bis spät in den Abend für super Stimmung sorgten. Der Sonntag stand dann ganz im Zeichen des Laienturniers, welches seit langem wieder einmal durchgeführte wurde. Die Spieler und Spielerinnen, welche teilweise zum ersten Mal einen Tennisschläger in der Hand hielten, traten in vier Teams unter der Leitung von Manuel Oberlader gegeneinander an und hatten sichtlich viel Spaß. Am Ende konnten Tobias Zappe und Mark Konopka den Siegerpokal in Empfang nehmen. Ein rundum gelungenes Sommerfest im Zeichen des 40-jährigen Vereinsjubiläums fand dann am Sonntagabend bei gemütlichem Zusammensein seinen Ausklang und zu danken bleibt dem Organisationsteam rund um Dieter Bürk und Heiko Perklitsch und den vielen fleißigen Helfern für die perfekte Planung und Durchführung.

Sommerfest mit Laienturnier am 22. und 23.07.2017

zu unserem Sommerfest am 22. und 23. Juli 2017 laden wir Euch herzlich ein.

Als Highlight des Sommerfestes tritt am Samstag, den 22.07.2017 ab 18:00 Uhr
die bekannte Schlagersängerin Elke zusammen mit ihrem DJ Markus auf.

Für den Nachwuchs bieten wir an beiden Tagen Kinderschminken und eine Hüpfburg an.

Für das leibliche wohl ist an beiden Tagen bestens gesorgt!

Wir freuen uns über einen zahlreichen Besuch.

Für das Laienturnier am Sonntag werden noch Mannschaften gesucht.
Jeder, der nicht in einer aktiven Mannschaft des TVT spielt kann hier teilnehmen.

Ein Team besteht aus mindestens 2 Spielern, gespielt werden 2 Einzel und ein Doppel auf Zeit.
Anmeldung unter alexander.kiefer@t-online.de oder m.oberlader@gmx.net

Spannende Spiele bei den Vereinsmeisterschaften

kids_webDie Finalisten bei den Junioren v.l.n.r. Tim Beiter, Luke Wölfle, Lea Wölfle, Sophia Kiefer, Paul Hauser, Lilli Beiter, Julius Plag, stellvertretende Jugendwärtin Ilonka Bier
 
finalisten_webDie Finalisten v.l.n.r. Michael Hauser, Eckhard Metzdorf, Alexander Kiefer, Manuel Oberlader, Ilka Renz, Ilja van Beek, Ilonka Bier, Philipp Renz
 

Zahlreiche Besucher fanden am letzten Wochenende den Weg zur Tennisanlage des TV Tuningen, wo das Sommerfest und die letzten Spiele der diesjährigen Vereinsmeisterschaften ausgetragen wurden. Der Samstag stand traditionell im Zeichen des Nachwuchses unter der Leitung von Jugendwart Philipp Renz, wo die Halbfinalspiele der Jugendlichen unter 14 Jahren stattfanden. Am Abend wurde zudem zum ersten Mal das Finale der Herren gespielt, bei dem sich Philipp Renz gegen Manuel Oberlader behaupten konnte. Die Gäste bekamen tolles Tennis geboten und es wurde bis spät abends noch lange unter anderem an der Cocktailbar die schöne Sommernacht ausgekostet. Der Sonntag war geprägt von hoch spannenden Finalspielen. Den Anfang machten die Junioren U14 in einem super Finale zwischen Lilli Beiter und Julius Plag, der am Ende knapp gewinnen konnte. Bei den Kleinsten stand in einem ebenfalls engen Spiel Luke Wölfe als Sieger gegen Paul Hauser fest. Zum ersten Mal seit langen Jahren konnte auch wieder ein Damenfinale gespielt werden, bei dem Ilka Renz gegen Ilonka Bier gewinnen konnte. Im schon fast traditionellen Herren 40 Finalduell Alexander Kiefer gegen Eckhard Metzdorf, stand Letzterer nach hartem Kampf als Sieger fest. Auch die Hobbyherren schenkten sich im Finalspiel nichts. In einem hochklassigen spannenden Endspiel behielt schließlich Ilja van Beek gegen Michael Hauser die Oberhand. Wieder einmal war es ein rundum gelungenes Sommerfest und der Dank gebührt den Hobbyherren für die tolle Organisation und den vielen Helfern und Spendern, die zum Gelingen der Veranstaltung beitrugen.

Tolles Sommerfest beim TV Tuningen

Einen absoluten Besucherrekord konnte der Tennisverein bei seinem diesjährigen Sommerfest und den angeschlossenen Vereinsmeisterschaften verzeichnen. Dies war zum einem dem traumhaften Wetter und zum anderen dem erstmalig stattfindenden bunten Rahmenprogramm geschuldet.
Der Samstag stand sportlich wieder im Zeichen der Jugend-Vereinsmeisterschaften. So wurden die Spiele in Form von eines Team-Cups mit jeweils zwei Spielern ausgetragen, die im Doppel und Einzeln gegeneinander antraten.


Super Stimmung machte Elke am Samstag (Links). SaKlaÖte (Rechts) unterhielt das Publikum am Sonnstagmorgen.
 

Am Abend konnte dann der erste Rahmenprogramm-Höhepunkt angekündigt werden. Sängerin Elke Hauser machte zusammen mit DJ Markus richte tolle Stimmung bei der Schlagerparty. Der Verein hatte Mühe den Besucheransturm zu bewältigen, was dann allerdings aufgrund der tollen Organisation und vieler spontan noch zusätzlich eingesprungener Helfer bestens gelang.
Am Sonntagmorgen spielte dann die Blasinstrument-Gruppe „SaKlaÖte“ die schöne neu arrangierte Interpretationen von bekannten Musikstücken verschiedenster Stilrichtungen vortrugen.


Die Finalsten der VM 2015
 

Am Nachmittag standen dann die Finalspiel im Mittelpunkt. Den Jugend-Team-Cup konnten Lilli Beiter und Norbert Konieczna gewinnen. Bei den Herren 60 konnte sich Hans-Werner Nischt gegen Norbert Müller durchsetzen. Eckhard Metzdorf gewann bei den Herren 40 in einem tollen Match knapp gegen Alexander Kiefer. Im Finalduell der Herren bekamen die Zuschauer wieder einmal hochklassiges Tennis beim Match der Brüder David gegen Philipp Renz geboten, dass letztlich David Renz gewinnen konnte.

Vorstand Hans-Jürgen Krause zeigte sich hochzufrieden mit Verlauf der Veranstaltung und bedankte sich bei der abschließenden Siegerehrung bei den Organisatoren, den vielen Helfern und bei den anderen Tuninger Vereinen, die den TVT unterstützen und so zum Gelingen des diesjährigen Sommerfestes im XXL-Format beitrugen.

Großer Andrang bei den Vereinsmeisterschaften und Sommerfest


Die Finalisten der Vereinsmeisterschaften v.l.n.r Norbert Müller, Hans-Jürgen Krause, Manuel Oberlader, Philipp Renz, Michael Schmid und Alexander Kiefer

 
Letztes Wochenende herrschte reger Betrieb auf dem Gelände des Tennisvereins. Das traditionelle Sommerfest mit den einhergehenden Vereinsmeisterschaften lockte zahlreiche Besucher auf die Anlage.

Den Anfang am Samstag machten die Spiele der Jugendlichen, welche unter der Leitung von Jugendwart Philipp Renz und Sportwart Manuel Oberlader in Form eines Team-Cups ausgetragen wurden bei dem die Kinder in Teams mit vier Spielern gegeneinander antraten. Danach folgten die Halbfinalspiele der Herren 60, Herren 40 und Herren, welche trotz starken Dauerregens noch über die Runden gebracht werden konnten. Danach ließ man den ersten VM-Tag bis in den Abend in gemütlicher Runde an der Cocktailbar ausklingen.


Die Kids hatten viel Spaß beim VM-Team-Cup

 
Am Sonntag fanden dann die Endspiele statt. Bei den Jugendlichen gewann das Team mit Stella van Beek, Tim Beiter und Norbert Konieczny. Als Preise bekamen alle Kinder Urkunden, Medaillen und als besonderes Highlight die extra angefertigten TV-Tuningen Jugend T-Shirts, welche von der Volksbank Donua-Neckar gesponsert wurden. Es folgte das Finalspiel der Herren 60, bei dem sich Norbert Müller gegen Hans-Jürgen Krause durchsetzen konnte. Bei den Herren 40 heisst der diesjährige Vereinsmeister Michael Schmid, der knapp gegen Alexander Kiefer gewinnen konnte. Im Endspiel der Herren lieferten sich Manuel Oberlader und Philipp Renz ein packendes Duell beim dem letztlich Philipp Renz im Match-Tie-Break knapp die Oberhand behielt.

Es war wieder eine voll und ganz gelungenes Sommerfest, welches dieses Jahr sogar einen Besucherrekord verzeichnen konnte.
Danke an das Organisationsteam der Hobby-Herren und alle Helfer, sowie Spender ohne die diese Veranstaltung nicht möglich gewesen wäre.

Viel Sonne, Spannung und Besucherinteresse bei den Vereinsmeisterschaften und Sommerfest


Die erfolgreichen VM-Teilnehmer 2013: V.l.n.r. Philipp Renz, Noemi Overhage, David Renz, Lilli Beiter, Hans Kohler, Selina Perklitsch, Karl Wellauer, Stella van Beek, Armin Gail, Ilja van Beek

 
Schon am Samstag herrschte reger Umtrieb auf der Tennisanlage, als der Tuninger Nachwuchs seine Vereinsmeisterschaftsspiele absolvierte. Unter der Leitung von Thomas Schulz und Heiko Perklitsch traten in den Klassen Bambini, U10 und U14 insgesamt 15 Kids im Modus „Jeder gegen Jeden“ an. So war man bis in den Abend mit Spielen beschäftigt. Nachdem die letzten Begegnungen am Sonntagmorgen beendet waren, standen die Gewinner fest. Bei den Jugendlichen unter 14 Jahren belegte Noah Overhage den ersten Platz und Maximilian Schmid wurde Zweiter. Selina Perklitsch belegte knapp vor Stella van Beek in der Klasse der Kinder unter 10 Jahren den ersten Platz und bei den Bambinis setzte sich Lilli Beiter kurz vor Noemi Overhage durch. Freuen konnten sich jedoch alle Kinder, denn in der anschließenden Siegerehrung gab es für jeden eine Medaille und eine Urkunde.

Bei strahlendem Sonnenschein standen dann die Finalspiele der Erwachsenen an.
Zunächst konnte sich Ilja van Beek gegen Armin Gail in der erstmalig ausgetragenen Hobbyklasse durchsetzen. Die Teilnehmer des darauf folgenden Endspiels der Herren 60 hatten das Alter dieser Klasse längst überschritten und lieferten sich ein tolles Match. Am Ende hieß der Sieger Hans Kohler, der ganz knapp im Match-Tie-Break gegen Karl Wellauer gewinnen konnte. Im anschließenden Endspiel der Herren konnte sich im zum dritten mal stattfindenden Brüderduell David Renz in einem packenden Dreisatz-Match gegen Philipp Renz durchsetzen.

An beiden Tagen war das Besucherinteresse groß und der TV Tuningen kann sich über eine rundum gelungene Veranstaltung freuen.
Danke nochmals an alle Helfer und für zahlreichen die Salat- und Kuchenspenden.