Hobby-Herren feiern Saisonabschluss / Alexander Shchepkov wird Hobby-Vereinsmeister

WhatsApp-Image-2021-10-02-at-16.03.30


Das tolle Wetter am Samstag nutzten die Hobby-Herren für ihren Saisonabschluss. Erst wurde gemeinsam Doppel gespielt, um danach bei gemütlichem Zusammensein die Sommerrunde ausklingen zu lassen. In diesem Zuge wurde auch die Siegerehrung der diesjährigen Vereinsmeisterschaften bei den Hobbys vorgenommen. Nach den Vorrundenspielen konnte sich Alexander Shchepkov im Finale gegen Armin Gail durchsetzen und durfte somit den Pokal entgegennehmen.
Vielen Dank nochmals an Heiko Perklitsch für die tolle Organisation des Events.
Die Hobby-Herren freuen sich immer über neue Mitspieler, die jederzeit zum unverbindlichen „Hineinschnuppern“ herzlich willkommen sind.

1. Mannschaft des TV Tuningen auf 3. Tabellenrang in der Winterrunde 2016/17

Ein guter 3. Endrang –von 6 Mannschaften- gelang der 4-er Mannschaft des TV Tuningen in der „Kreisstaffel 1“. Saisonstart der Winterrunde war am 13.11.16 gegen Rottweil-Feckenhausen, wo Jan Wölfe, Michael Krause, Ersatzmann Ilja van Beek und das Doppel Wölfle/Krause mit Siegen zum 4:2 Endstand für Tuningen beitrugen. Weiter ging es am 03.12.16 in der Tuttlinger Halle gegen den TC Bochingen; wo es 3 hart umkämpfte Tiebreakspiele in den Einzeln gab: Jan Wölfle siegte im 3. Satz mit 10:8, Jochen Hauser mit 10:5; Michael Krause unterlag gegen das Talent Marc Mail (Jahrgang 2003) aus der „Rems-Murr-Tennis-Akademie“ mit 8:10 leider knapp. Da beide Doppel verloren gingen, gab es ein 2:4 gegen den späteren Tabellen-Ersten !

Nach längerer Pause war am 04.02.17 das Spiel gegen den TC Eschbronn mit einem 5:1 Sieg eine relativ klare Sache für die Männer des TV Tuningen; lediglich Ilja van Beek scheiterte nach hartem Kampf am Ende knapp im Einzel. 4 Wochen später dann das nächste Spiel gegen den TC Trossingen, wo Tuningen in „Best-Besetzung“
antrat und glatt mit 6:0 gewinnen konnte; leider war dies auch das einzigste Mal, wo Tuningen mit den „Top 4“ angetreten ist ! Am 01.04.17 in der Halle Herrenzimmern das 5. Spiel um Tabellenrang 2 oder 3; Gegner war der TC Dunningen. Hier war für Tuningen von Beginn an „Nichts zu holen“ und es reihte sich Niederlage an Niederlage; am Ende ein enttäuschendes 0:6 und Tabellen-Endrang 3 nach 5 Spielen.

Anzumerken ist, dass lediglich an 1 Spieltag (gegen den TC Trossingen) das Team in voller Stärke komplett antreten konnte; bei den anderen 4 Spielen hatte der Mannschaftsführer Manuel Oberlader die leidige Aufgabe, die Woche über nach Ersatzspielern zu suchen….teils war erst Stunden vorher klar, wer als „4. Mann“ spielt;
dafür gebührt Manuel ein „Danke“ für seine Bemühungen und die Hoffnung, dass das in der Sommerrunde besser wird.
Danke auch an die Ersatzspieler: Ilja van Beek (3 mal ausgeholfen !) und Sirko Hartlep (1 mal ausgeholfen)

Autor: Michael Krause