Hallenturnier in gemütlicher Runde

tvt_ht
 
Auch wenn dieses Jahr nicht so viele Vereinsmitglieder beim Hallenturnier in Schwenningen teilnahmen, war es doch wieder ein voller Erfolg. Viel Spaß hatten die Spieler und Spielerinnen, die teilweise als Mixed-Doppel gegeneinander antraten. Am Ende konnte Dieter Bürk und Heiko Perklitsch das Turnier gewinnen. Vielen Dank an die Organisatoren Heiko Perklitsch und Jochen Hauser für die schöne Veranstaltung.

Tennisjugend bastelt Nistkästen

tvt_nk2018
 
Handwerklich ging es am vergangenen Samstag bei unserer Jugend zu. Als Ausgleich, für die gefällten Bäume auf der Tennisanlage, wurden im Vereinsheim Nistkästen für heimische Vogelarten gebastelt.
Vorgefertigte Bausätze aus Holzbrettern, die uns Tobias Zappe auf Maß zugesägte hatte, konnten von den jungen Bastlern mit den passenden Bauanleitungen fertiggestellt werden. Auch einige bastelfreudige Väter fanden den Weg ins Vereinsheim und gingen den Kids unterstützend zur Hand. Fleißig wurde mit Akkuschraubern und Bohrer gewerkelt und so entstanden am Ende des Mittags vier sehr sehenswerte Häuschen – für Höhlenbrüter, Stare, Meisenarten und sogar für Falken. Ausgestattet mit einem wetterfesten Dach und einem schützenden Anstrich sollen diese Nistkästen zukünftig auf unserer Anlage für reichlich Vogelnachwuchs sorgen.
Nach getaner Arbeit gab es für alle fleißigen Hände heißen Kakao und Schokomuffins.

Vielen Dank an Tobias Zappe und Michael Hauser, die uns das Baumaterial für die Nistkästen zur Verfügung stellten.

Gemütlicher Jahresausklang beim Tennisverein

tvt_adv2017
 
Da das Wetter leider nicht mitspielte, wurde die Adventsfeier kurzer Hand aus dem Wald ans Tennisheim verlegt, wo man in gemütlicher Runde am Feuer mit Würstchen und Glühwein das Vereinsjahr mal anders ausklingen ließ. Danke an die Organisatoren für diese schöne Veranstaltung, die allerseits tollen Anklang fand.

Viel Spaß und tolle Stimmung beim Sommerfest

sf1Viel Spaß hatte die Tennisjugend…
 
sf2… und die Gäste bei der Schlagerparty
 
sf3… und die Teinehmer des Laienturniers
 

Ein klasse Programm wurde am letzten Wochenende den vielen Besuchern des diesjährigen Sommerfestes des Tennisvereins geboten. Am Samstagnachmittag hatte der Tennisnachwuchs bei tollen Spielen seinen Spaß, welche Ilonka Bier und Philipp Renz für die Tennisjugend vorbereitet hatten. Danach startete die Schlagerparty mit Sängerin Elke und DJ Markus, die bis spät in den Abend für super Stimmung sorgten. Der Sonntag stand dann ganz im Zeichen des Laienturniers, welches seit langem wieder einmal durchgeführte wurde. Die Spieler und Spielerinnen, welche teilweise zum ersten Mal einen Tennisschläger in der Hand hielten, traten in vier Teams unter der Leitung von Manuel Oberlader gegeneinander an und hatten sichtlich viel Spaß. Am Ende konnten Tobias Zappe und Mark Konopka den Siegerpokal in Empfang nehmen. Ein rundum gelungenes Sommerfest im Zeichen des 40-jährigen Vereinsjubiläums fand dann am Sonntagabend bei gemütlichem Zusammensein seinen Ausklang und zu danken bleibt dem Organisationsteam rund um Dieter Bürk und Heiko Perklitsch und den vielen fleißigen Helfern für die perfekte Planung und Durchführung.

Sommerfest mit Laienturnier am 22. und 23.07.2017

zu unserem Sommerfest am 22. und 23. Juli 2017 laden wir Euch herzlich ein.

Als Highlight des Sommerfestes tritt am Samstag, den 22.07.2017 ab 18:00 Uhr
die bekannte Schlagersängerin Elke zusammen mit ihrem DJ Markus auf.

Für den Nachwuchs bieten wir an beiden Tagen Kinderschminken und eine Hüpfburg an.

Für das leibliche wohl ist an beiden Tagen bestens gesorgt!

Wir freuen uns über einen zahlreichen Besuch.

Für das Laienturnier am Sonntag werden noch Mannschaften gesucht.
Jeder, der nicht in einer aktiven Mannschaft des TVT spielt kann hier teilnehmen.

Ein Team besteht aus mindestens 2 Spielern, gespielt werden 2 Einzel und ein Doppel auf Zeit.
Anmeldung unter alexander.kiefer@t-online.de oder m.oberlader@gmx.net

Tennisverein mit neuer Führungsstruktur

jhv17Der scheidende erste Vorsitzende Hans-Jürgen Krause, Kassenwartin Nicole Schmid, die neuen Vorsitzenden Manuel Oberlader, Philipp Renz, Alexander Kiefer und das neue Ausschussmitglied Michael Hauser (v.l.n.r.)
 

Es war eine besondere Jahreshauptversammlung gestern im Tennisheim, welche die zahlreich erschienenen Vereinsmitglieder erlebten. Nach der Begrüßung des ersten Vorsitzenden Hans-Jürgen Krause und den durchweg positiven Berichten zu den verschieden Vereinsabteilungen präsentierte Bürgermeister Jürgen Roth die dankenswerter Weise von ihm in die juristisch korrekte Form gebrachte neue Vereinssatzung. Diese beinhaltet die neue Führungsstruktur, bei welcher anstatt bisher einem ersten und zweiten Vorsitzenden nun drei gleichberechtigte Vorsitzende als geschäftsführender Vorstand den Verein leiten. Diese standen anschließend zur Wahl an. Alexander Kiefer als bisheriger zweiter Vorsitzender ist von jetzt an im geschäftsführenden Vorstand für die Organisation und Verwaltung zuständig. Sportwart Manuel Oberlader ist als Vorsitzender für den Sportbereich und Jugendwart Philipp Renz für die Nachwuchsförderung und die Infrastruktur des Vereins zuständig. Wiedergewählt wurde zudem Nicole Schmid als Kassenwartin, die viel Lob für ihre zuverlässige Arbeit bekam. Als neues Ausschussmitglied wurde Michael Hauser gewählt. Unser Dank geht an Hans-Jürgen Krause für seine tolle 15-jährige Tätigkeit als Vereinsvorsitzender.

Ausflug zum „Kids-Day“ des Stuttgarter Porsche-Cup

porsche-cup

Insgesamt 15 Kinder und 17 Erwachsene Mitglieder unseres Tennisvereins unternahmen am vergangenen Sonntag, den 23.04.2017, einen Ausflug zum Porsche Cup nach Stuttgart. In Fahrgemeinschaften ging es auf der Überholspur zur Qualifikation des WTA-Damentennis-Turniers und dem an diesem Tag angebotenen „Kids-Day“.
Nach Ankunft und Erstellen eines gemeinsamen Gruppenfotos verstreuten sich alle in verschiedene Richtungen der Halle um spannende Tennis-Matches von nächster Nähe zu beobachten, sich ihre Aufschlagsgeschwindigkeit messen zu lassen oder um eine der zahlreichen Möglichkeiten zum Shoppen von Tennissachen zu nutzen.
Große Begeisterung bei den kleinsten Besuchern löste die extra aufgebaute, „Porsche-Spiele-Welt“ aus.
Rundherum war es für Groß und Klein ein gelungener Ausflug und eine schöne Einstimmung für die kommende Tennissaison.

1. Mannschaft des TV Tuningen auf 3. Tabellenrang in der Winterrunde 2016/17

Ein guter 3. Endrang –von 6 Mannschaften- gelang der 4-er Mannschaft des TV Tuningen in der „Kreisstaffel 1“. Saisonstart der Winterrunde war am 13.11.16 gegen Rottweil-Feckenhausen, wo Jan Wölfe, Michael Krause, Ersatzmann Ilja van Beek und das Doppel Wölfle/Krause mit Siegen zum 4:2 Endstand für Tuningen beitrugen. Weiter ging es am 03.12.16 in der Tuttlinger Halle gegen den TC Bochingen; wo es 3 hart umkämpfte Tiebreakspiele in den Einzeln gab: Jan Wölfle siegte im 3. Satz mit 10:8, Jochen Hauser mit 10:5; Michael Krause unterlag gegen das Talent Marc Mail (Jahrgang 2003) aus der „Rems-Murr-Tennis-Akademie“ mit 8:10 leider knapp. Da beide Doppel verloren gingen, gab es ein 2:4 gegen den späteren Tabellen-Ersten !

Nach längerer Pause war am 04.02.17 das Spiel gegen den TC Eschbronn mit einem 5:1 Sieg eine relativ klare Sache für die Männer des TV Tuningen; lediglich Ilja van Beek scheiterte nach hartem Kampf am Ende knapp im Einzel. 4 Wochen später dann das nächste Spiel gegen den TC Trossingen, wo Tuningen in „Best-Besetzung“
antrat und glatt mit 6:0 gewinnen konnte; leider war dies auch das einzigste Mal, wo Tuningen mit den „Top 4“ angetreten ist ! Am 01.04.17 in der Halle Herrenzimmern das 5. Spiel um Tabellenrang 2 oder 3; Gegner war der TC Dunningen. Hier war für Tuningen von Beginn an „Nichts zu holen“ und es reihte sich Niederlage an Niederlage; am Ende ein enttäuschendes 0:6 und Tabellen-Endrang 3 nach 5 Spielen.

Anzumerken ist, dass lediglich an 1 Spieltag (gegen den TC Trossingen) das Team in voller Stärke komplett antreten konnte; bei den anderen 4 Spielen hatte der Mannschaftsführer Manuel Oberlader die leidige Aufgabe, die Woche über nach Ersatzspielern zu suchen….teils war erst Stunden vorher klar, wer als „4. Mann“ spielt;
dafür gebührt Manuel ein „Danke“ für seine Bemühungen und die Hoffnung, dass das in der Sommerrunde besser wird.
Danke auch an die Ersatzspieler: Ilja van Beek (3 mal ausgeholfen !) und Sirko Hartlep (1 mal ausgeholfen)

Autor: Michael Krause

Tennisjugend hoch hinaus

klettern

Viel Spaß hatte unsere Tennisjugend an unserem Kletter-Ausflug im Rottweiler K5.
Nach einer kurzen Einführung durch Manuela Hauser, die selbst aktiv klettert und sich bestens in diesem Sport auskennt, ging es die ersten Wände gut gesichert nach oben. Trotz einem gewissen Respekt vor der Höhe meisterten alle Jugendlichen die vorgegebenen Kletterrouten und trauten sich zum Schluss sogar an die größeren Wände. Zum Auspowern und Lachen war dann noch die Boulder-Ecke ideal, wobei hier auch Geschicklichkeit und Kraft gefragt waren.

Ein Dankeschön gilt an dieser Stelle, Manuela Hauser und Michael Hauser die an diesem Morgen für ein gelungenes Event unserer Tennisjugend beigetragen haben.

Jahresabschluss 2016

jahresabschluss 2016Das Chörle des Tennisvereins war in Bestform
 

Letzten Samstag fand der diesjährige Jahresabschluss des Tennisvereins im Gasthof Kreuz statt. Vorstand Hans-Jürgen Krause informierte die Mitglieder über den aktuellen Stand der Platzsanierung und lobte die hervorragende Arbeit der Jugendwarte Philipp Renz und Ilonka Bier. Mit amüsanten Anekdoten um Donald Trump, einem Schulranzen und einer Gardinenstange brachte Werner Nestler seine Zuhörer zum Lachen. Natürlich durfte das legendäre „Chörle“ des Tennisvereins nicht fehlen und bot wieder beste musikalische Unterhaltung. Zum Abschluss der rundum gelungenen Veranstaltung erläuterte Klaus-Dieter Seufert die hochinteressanten naturwissenschaftlichen Fakten zu der Schlittenfahrt des Weihnachtsmanns beim Geschenkeverteilen und sorgte für reichlich nachdenkliche Erheiterung.