Erste Mannschaft knapp den Sieg verfehlt !

porsche-cup

Das notwendige „Quentchen Glück“ blieb den Tuninger Männern beim TC Salzstetten am So. den 11.06.2017 leider verwehrt. Die Nr. 1 Jan Wölfle ging frisch erholt vom Urlaub direkt an den Start und siegte. Jochen Hauser musste rücken-bedingt pausieren und wurde von Manuel Streble würdig vertreten; nach anfänglichem Satzrückstand kämpfte sich Manuel wacker zum Match-Tiebreak-Sieg und dem 2. Tuninger Punkt. Die Hoffnungen auf weitere Einzelpunkte konnte Team-Kapitän Manuel Oberlader mit einer 2-Satz-Niederlage ebensowenig erfüllen, wie Michael Krause, der nach 2:6;6:2 den Matchtiebreak mit 9:11 unglücklich verlor. Nur durch ein winziges Spiel „Vorsprung“ ging es in die beiden entscheidenden Doppelspiele. Hier hatten Wölfle/Krause von Anfang an grösste Mühe und verloren in 2 Sätzen. Nachdem Oberlader/Streble in den 3. Satz gingen, war der Gesamtsieg bereits verloren; zu Allem kam hier noch eine sehr unglückliche Matchtiebreakniederlage; nachdem man beim Stand von 9:8 einen „Elfmeter“ am Netz nicht verwandeln konnte ! Somit ein -zu- klares 2:4 für den TC Salzstetten und nur noch Tabellenrang 2 für die 1 Mannschaft des TV Tuningen. Das nächste Spiel findet am So. den 25.06.17 ab 10.00 Uhr zuhause gegen den TC Lossburg statt.

Erste Mannschaft u. Herren 40 siegreich gestartet!

Während die „Herren Ü65“ in den beiden ersten Saisonspielen leider sieglos blieben, gelang der 1. Mannschaft und den „Herren 40“ ein erfolgreicher Saisonstart. Am Sa. den 13.05.2017 hatten die 40-er Männer den TC Stetten (bei Haigerloch) zu Gast. Aufgrund der widrigen Witterungsbedingungen mit entsprechendem Trainingsrückstand; gelang es den Tuninger Männern dennoch, von den vier Einzelbegegnungen drei zu gewinnen! Siegreich waren nach tollem Kampf Ekkehard Metzdorf, der Teamchef Alexander Kiefer und Dietmar Kohn. Von den beiden Doppeln musste somit zumindest Eines gewonnen werden. Dies gelang Metzdorf/Kiefer im Matchtiebreak, wo sie nervenstark die Oberhand behielten und nach einem sieglosen Jahr 2016 nun einen verdienten 4:2-Erfolg zum Saisonstart feiern durften. Am Sa. den 24.06.2017 steht beim TA TV Neufra 1 das erste Auswärtsspiel auf dem Programm.
Am Sonntag, den 21.05.2017 hatte die 1. Mannschaft Heimspiel gegen den TC Schörzingen 2 zum Saisonstart. Während der Team-Kapitän Manuel Oberlader im Urlaub verweilte, gingen Jan Wölfle, Jochen Hauser, Michael Krause und Heiko Perklitsch mit einer glatten 4:0 Führung aus den Einzeln hervor, sodass die Doppelbegegnungen nur noch tabellarischen Wert hatten. Hier kam im Doppel 1 Manuel Streble zum Einsatz, der mit Jan Wölfle zum 5:1-Endstand siegreich war; Jochen Hauser und Heiko Perklitsch kämpften wacker; unterlagen jedoch in 2 Sätzen. Am 11.06.2017 ist das nächste Spiel, auswärts beim TC Salzstetten.
Autor: Michael Krause

Ausflug zum „Kids-Day“ des Stuttgarter Porsche-Cup

porsche-cup

Insgesamt 15 Kinder und 17 Erwachsene Mitglieder unseres Tennisvereins unternahmen am vergangenen Sonntag, den 23.04.2017, einen Ausflug zum Porsche Cup nach Stuttgart. In Fahrgemeinschaften ging es auf der Überholspur zur Qualifikation des WTA-Damentennis-Turniers und dem an diesem Tag angebotenen „Kids-Day“.
Nach Ankunft und Erstellen eines gemeinsamen Gruppenfotos verstreuten sich alle in verschiedene Richtungen der Halle um spannende Tennis-Matches von nächster Nähe zu beobachten, sich ihre Aufschlagsgeschwindigkeit messen zu lassen oder um eine der zahlreichen Möglichkeiten zum Shoppen von Tennissachen zu nutzen.
Große Begeisterung bei den kleinsten Besuchern löste die extra aufgebaute, „Porsche-Spiele-Welt“ aus.
Rundherum war es für Groß und Klein ein gelungener Ausflug und eine schöne Einstimmung für die kommende Tennissaison.

1. Mannschaft des TV Tuningen auf 3. Tabellenrang in der Winterrunde 2016/17

Ein guter 3. Endrang –von 6 Mannschaften- gelang der 4-er Mannschaft des TV Tuningen in der „Kreisstaffel 1“. Saisonstart der Winterrunde war am 13.11.16 gegen Rottweil-Feckenhausen, wo Jan Wölfe, Michael Krause, Ersatzmann Ilja van Beek und das Doppel Wölfle/Krause mit Siegen zum 4:2 Endstand für Tuningen beitrugen. Weiter ging es am 03.12.16 in der Tuttlinger Halle gegen den TC Bochingen; wo es 3 hart umkämpfte Tiebreakspiele in den Einzeln gab: Jan Wölfle siegte im 3. Satz mit 10:8, Jochen Hauser mit 10:5; Michael Krause unterlag gegen das Talent Marc Mail (Jahrgang 2003) aus der „Rems-Murr-Tennis-Akademie“ mit 8:10 leider knapp. Da beide Doppel verloren gingen, gab es ein 2:4 gegen den späteren Tabellen-Ersten !

Nach längerer Pause war am 04.02.17 das Spiel gegen den TC Eschbronn mit einem 5:1 Sieg eine relativ klare Sache für die Männer des TV Tuningen; lediglich Ilja van Beek scheiterte nach hartem Kampf am Ende knapp im Einzel. 4 Wochen später dann das nächste Spiel gegen den TC Trossingen, wo Tuningen in „Best-Besetzung“
antrat und glatt mit 6:0 gewinnen konnte; leider war dies auch das einzigste Mal, wo Tuningen mit den „Top 4“ angetreten ist ! Am 01.04.17 in der Halle Herrenzimmern das 5. Spiel um Tabellenrang 2 oder 3; Gegner war der TC Dunningen. Hier war für Tuningen von Beginn an „Nichts zu holen“ und es reihte sich Niederlage an Niederlage; am Ende ein enttäuschendes 0:6 und Tabellen-Endrang 3 nach 5 Spielen.

Anzumerken ist, dass lediglich an 1 Spieltag (gegen den TC Trossingen) das Team in voller Stärke komplett antreten konnte; bei den anderen 4 Spielen hatte der Mannschaftsführer Manuel Oberlader die leidige Aufgabe, die Woche über nach Ersatzspielern zu suchen….teils war erst Stunden vorher klar, wer als „4. Mann“ spielt;
dafür gebührt Manuel ein „Danke“ für seine Bemühungen und die Hoffnung, dass das in der Sommerrunde besser wird.
Danke auch an die Ersatzspieler: Ilja van Beek (3 mal ausgeholfen !) und Sirko Hartlep (1 mal ausgeholfen)

Autor: Michael Krause

Tennisjugend hoch hinaus

klettern

Viel Spaß hatte unsere Tennisjugend an unserem Kletter-Ausflug im Rottweiler K5.
Nach einer kurzen Einführung durch Manuela Hauser, die selbst aktiv klettert und sich bestens in diesem Sport auskennt, ging es die ersten Wände gut gesichert nach oben. Trotz einem gewissen Respekt vor der Höhe meisterten alle Jugendlichen die vorgegebenen Kletterrouten und trauten sich zum Schluss sogar an die größeren Wände. Zum Auspowern und Lachen war dann noch die Boulder-Ecke ideal, wobei hier auch Geschicklichkeit und Kraft gefragt waren.

Ein Dankeschön gilt an dieser Stelle, Manuela Hauser und Michael Hauser die an diesem Morgen für ein gelungenes Event unserer Tennisjugend beigetragen haben.

Jahresabschluss 2016

jahresabschluss 2016Das Chörle des Tennisvereins war in Bestform
 

Letzten Samstag fand der diesjährige Jahresabschluss des Tennisvereins im Gasthof Kreuz statt. Vorstand Hans-Jürgen Krause informierte die Mitglieder über den aktuellen Stand der Platzsanierung und lobte die hervorragende Arbeit der Jugendwarte Philipp Renz und Ilonka Bier. Mit amüsanten Anekdoten um Donald Trump, einem Schulranzen und einer Gardinenstange brachte Werner Nestler seine Zuhörer zum Lachen. Natürlich durfte das legendäre „Chörle“ des Tennisvereins nicht fehlen und bot wieder beste musikalische Unterhaltung. Zum Abschluss der rundum gelungenen Veranstaltung erläuterte Klaus-Dieter Seufert die hochinteressanten naturwissenschaftlichen Fakten zu der Schlittenfahrt des Weihnachtsmanns beim Geschenkeverteilen und sorgte für reichlich nachdenkliche Erheiterung.

Doppelvereinsmeisterschaften 2016

herren_webDas Teilnehmerfeld bei den Herren
 
damen_webDie Damen-Teams
 
kids_webDie Kids hatten sichtlich viel Spaß
 

Das Wochenende stand beim TV Tuningen ganz im Zeichen der diesjährigen Doppelvereinsmeisterschaften. Am Freitagabend suchten die Damen ihre Vereinsmeisterinnen. Sechs Doppelpaarungen traten gegeneinander an, wobei am Ende Simone Motz und Manuela Hauser mit der besten Bilanz als Vereinsmeisterinnen feststanden. Am Samstagmorgen konnten seit langem wieder einmal die Junioren-Doppelvereinsmeisterschaften ausgetragen werden. Nach tollen Matches, welche in kurzen Sätzen gespielt wurden, konnten Lea-Marie Wölfle und Tim Beiter als Sieger gekürt werden. Nachmittags waren dann die Herren an der Reihe. Auch hier wurde hochklassiges Tennis geboten bei dem Alexander Kiefer zusammen mit Helmut Renz letztendlich ohne Niederlage als klare Gewinner hervorgingen. Danke an die Organisatoren, den Spendern und Helfern für die tolle Veranstaltung.

Ansturm auf Ferienprogramm des Tennisvereins Tuningen

kids_webEin tolles Programm haben die Jugendwarte Ilonka Bier und Philipp Renz und Trainerin Dagmar Storz (links auf dem Bild) für die Kinder vorbereitet.
 

Deutlich mehr Kinder als in den Vorjahren nahmen am Montag, den 29.08.2016 beim diesjährigen Kinderferienprogramm des Tennisvereins teil. 25 Kinder fanden sich pünktlich um 9.30 Uhr auf den Plätzen ein und kamen in den Genuss eines bunten Trainingsprogramms. Um den Ansturm zu bewältigen, hatten sich die beiden Jugendwarte Ilonka Bier und Philipp Renz noch Verstärkung von Dagmar Storz, Tennistrainerin aus Tuttlingen geholt.
Nach dem Aufwärmen wurde der quirlige Haufen im Alter von 5-13 Jahren in drei Gruppen aufgeteilt, die jeweils drei Stationen zu absolvieren hatten. 
Bei der ersten Station ging es dann auch gleich zur Sache: Grundschläge wie Vorhand und Rückhand wurden eifrig geprobt und auch die Tennisneulinge unter den Kindern brachten die ersten Bälle übers Netz. Bei Station zwei standen Geschicklichkeitsspiele mit dem Tennisball auf dem Programm und bei der dritten Station konnten sich die Kids bei Gruppenspielen wie Tennisboccia oder Tennishockey nochmal so richtig austoben. Kein Wunder also, dass alle Kinder beim anschließenden Spaghettiesssen kräftig zulangten. 
Nach einer Bälleschlacht gab’s für jeden noch ein Eis für den Nachhauseweg und einige Eifrige erkundigten sich gleich noch nach der nächsten Trainingsmöglichkeit. Trotz der großen Altersunterschiede hatten alle Beteiligten ihren Spaß und vielleicht hat der ein oder andere ja ein neues Hobby entdeckt? Der TV Tuningen freut sich über jeden Neueinsteiger!

Spannende Spiele bei den Vereinsmeisterschaften

kids_webDie Finalisten bei den Junioren v.l.n.r. Tim Beiter, Luke Wölfle, Lea Wölfle, Sophia Kiefer, Paul Hauser, Lilli Beiter, Julius Plag, stellvertretende Jugendwärtin Ilonka Bier
 
finalisten_webDie Finalisten v.l.n.r. Michael Hauser, Eckhard Metzdorf, Alexander Kiefer, Manuel Oberlader, Ilka Renz, Ilja van Beek, Ilonka Bier, Philipp Renz
 

Zahlreiche Besucher fanden am letzten Wochenende den Weg zur Tennisanlage des TV Tuningen, wo das Sommerfest und die letzten Spiele der diesjährigen Vereinsmeisterschaften ausgetragen wurden. Der Samstag stand traditionell im Zeichen des Nachwuchses unter der Leitung von Jugendwart Philipp Renz, wo die Halbfinalspiele der Jugendlichen unter 14 Jahren stattfanden. Am Abend wurde zudem zum ersten Mal das Finale der Herren gespielt, bei dem sich Philipp Renz gegen Manuel Oberlader behaupten konnte. Die Gäste bekamen tolles Tennis geboten und es wurde bis spät abends noch lange unter anderem an der Cocktailbar die schöne Sommernacht ausgekostet. Der Sonntag war geprägt von hoch spannenden Finalspielen. Den Anfang machten die Junioren U14 in einem super Finale zwischen Lilli Beiter und Julius Plag, der am Ende knapp gewinnen konnte. Bei den Kleinsten stand in einem ebenfalls engen Spiel Luke Wölfe als Sieger gegen Paul Hauser fest. Zum ersten Mal seit langen Jahren konnte auch wieder ein Damenfinale gespielt werden, bei dem Ilka Renz gegen Ilonka Bier gewinnen konnte. Im schon fast traditionellen Herren 40 Finalduell Alexander Kiefer gegen Eckhard Metzdorf, stand Letzterer nach hartem Kampf als Sieger fest. Auch die Hobbyherren schenkten sich im Finalspiel nichts. In einem hochklassigen spannenden Endspiel behielt schließlich Ilja van Beek gegen Michael Hauser die Oberhand. Wieder einmal war es ein rundum gelungenes Sommerfest und der Dank gebührt den Hobbyherren für die tolle Organisation und den vielen Helfern und Spendern, die zum Gelingen der Veranstaltung beitrugen.